Skip to Content

Eine Buchempfehlung für alle Wissensmanagementbewegte

Titel: Wissenswege. Methoden für das persönliche Wissensmanagement Die Autoren Gabi Reinmann und Martin J. Eppler sehen die Perspektive, die den Mensch und seine Ziele in den Vordergrund stellt, in den bisherigen Wissensmanagementmethoden vernachlässigt. Deswegen ist der Fokus dieses Buches das persönliche Wissensmanagement. Das Buch soll den Leser unterstützen, Anforderungen zu analysieren und zwischen Methoden die jeweils passende auszuwählen. Das Buch gliedert sich nach einem Einführungsteil in vier Kapitel: Kapitel 1: Die vielen Gesichter des Wissensmanagements Kapitel 2: Theorie. Entwicklung eines theoretischen Rahmens für die Praxis Kapitel 3: Methoden für das persönliche Wissensmanagement Kapitel 4: Reflexion. Synergien und Perspektiven Den Hauptteil des Buches nehmen die Methoden in Kapitel 3 ein. Gabi Reinmann und Martin Eppler unterscheiden dabei zwischen Methoden für das akute Problemlösen und Methoden für eine langfristige Kompetenzentwicklung. Die Methoden sind für mich sehr anregend präsentiert und haben mich gleich zum Ausprobieren bewegt. Die meisten waren mir schon bekannt – wie z.B. Mind Mapping, Minto-Pyramide und Lifeline -, trotzdem hat mir das Buch neue Aspekte und Anregungen geliefert. Was mir besonders gut gefällt, ist der Abschnitt „Methoden im Kontext – Methoden in Aktion“. Hier wird in drei Szenarien das Arbeiten mit den Methoden sehr anschaulich dargestellt. Gabi Reinmann und Martin Eppler zeigen auch, wie verschiedene Methoden aufgrund einer bestimmten Anforderung miteinander verknüpft angewendet werden können. Das Buch ist eine sehr gute Einführung, um sich über Methoden des persönlichen Wissensmanagements zu informieren und sie dann anzuwenden. Das Buch zeichnet sich aus durch eine verständliche Sprache, durch einen nachvollziehbaren Aufbau und durch viele anschauliche Grafiken und Tabellen. Es steht außerdem auch ein Online-Portal zur Verfügung: http://www.persoenliches-wissensmanagement.com.