Skip to Content

12.6.07: Fach- und Führungskräftewechsel in mittelständischen Untenehmen - GfWM-Stammtisch Bielefeld/Ostwestfalen-Lippe

Termin: 
16. Juni 2007 - 18:00 - 20:00

Der Wissensmanagement-Stammtisches OWL lädt herzlich ein:

  • Thema: Fach- und Führungskräftewechsel in mittelständischen Untenehmen
  • Referent: Christian Keller, ck2 Beratung für Wissensmanagement, Bielefeld
  • Datum: Di., 12.06.2007, 18:00 bis 20:00 Uhr
  • Ort: Gildenhaus Seminare, Ritterstraße 19, 33602 Bielefeld

!!! Achtung: neuer Veranstaltungsort !!!

Anfahrtbeschreibung siehe:
http://www.gildenhaus-seminare.de/index.php?id=26

Der mit ca. 50 TeilnehmerInnen sehr gute Besuch der Stammtisch/IHK-Veranstaltung am 16. Mai zur Wissensstafette bei Volkswagen hat gezeigt, wie wichtig das Thema Wissensbewahrung und –transfer bei Fach- und Führungskräftewechsel für Unternehmen ist.

Denn gerade mittelständische Unternehmen sind erfolgreich, weil sie über hochqualifiziertes und sehr erfahrenes Personal verfügen. Doch verlässt ein Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin das Unternehmen, geht sehr oft wertvolles Erfahrungswissen (implizites Wissen) für das Unternehmen verloren. Dabei ist den ausscheidenden MitarbeiterInnen häufig gar nicht bewusst, mit welch umfangreichem impliziten Wissen sie ihre Aufgabe für das Unternehmen erledigen. Speziell vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und des damit verbundenen altersbedingten Ausscheidens zahlreicher Erfahrungsträger müssen Unternehmen heute darüber nachdenken, wie sie wichtige Erfahrungen bewahren und transferieren.

Wie kann im Unternehmen festgestellt werden, welches Wissen durch das Ausscheiden von Mitarbeitern bedroht ist? Wie gelingt es, das Wissen von MitarbeiterInnen zu erhalten und zu transferieren, wenn sie aus dem Unternehmen ausscheiden? Welche Methoden und Instrumente existieren bereits?

Dies sind zentrale Fragen, die wir gerne mit Ihnen im Rahmen unseres nächsten Treffens am 12. Juni 2007 diskutieren wollen. Als Referent wird Christian Keller seine Erfahrungen aus Projekten in mittelständischen Unternehmen mit Ihnen teilen und eine Vorgehensweise für den strukturierten Wissenstransfer vorstellen.

Sollten Sie sich noch nicht angemeldet haben, können sie dies gerne per eMail tun: <!-- document.write(''+'gsk-owl@'+'gfwm.'+'de'+''); //-->

Gerne dürfen Sie diese Einladung auch an andere Wissensmanagement-Interessierte weiterleiten.

Mit herzlichen Grüßen aus Bielefeld

Die Koordinatoren des WM-Stammtisches Bielefeld:

Bert Branahl, Christian Keller